Repertoire

Vom klassischen Standardrepertoire über Latin bis zu Fusion a la Herbie Hancock

Medium Jazz, Swing

Titel Komponist Beschreibung
All of me
Autumn Leaves Joseph Kosma, Jonny Mercer Medium Jazz; einer der bekanntesten Jazz-Standards. Bei Jazz4Five mit einem Halftime-Intro, entlehnt von Cannonball Adderlay und Miles Davis
Fly to the Moon
How High the Moon Morgan Lewis Aus der Broadway-Revue Two For The Show aus dem Jahre 1940, später von vielen Jazzmusikern in unzähligen Cover-Versionen gespielt und aufgenommen; bildet zugleich das Akkordschema für eine Reihe von BeBop-Tunes, z.B. für Ornithology von Charlie Parker
Out Of Now Johnny Green Medium Jazz. Von Charlie Parker zunächst als Ballade gespielt, entwickelte sich das Stück in den 50ern zum Jazz Standard.
Take Five Paul Desmond Moderate Jazz. Das wohl bekannteste Stück des Dave Brubeck Quartetts im 5/4-Takt.
Yardbird Suite Charlie Parker Eine der früheren Parker-Nummern, Bop

Funky, Soul, Bob, Hard Bob

Titel Komponist Beschreibung
Blue Bossa Kenny Dorham Bekannter Standard, eine Mischung aus Bossa Nova und Hardbop, von Jazz4Five gespielt mit der grandiosen Basslinie von Butch Warren aus der Originalaufnahme auf dem Album Page One von Joe Henderson
Cantaloupe Island Herbie Hancock Modaler Funk Jazz vom Großmeister des Funk Jazz – nur drei Akkorde, aber was für ein Groove!
Chicken
Pick up the pieces
Song for My Father Horace Silver HardBop im Bossa-Rhythmus
Sunny
Watermelon Man Herbie Hancock Eine erweiterter, 16 taktiger Blues in F, auch als Cocktail zu haben
Yardbird Suite Charlie Parker Eine der früheren Parker-Nummern, Bop

Jazz Balladen

Titel Komponist Beschreibung
Angel Eyes Matt Dennis
Body and Soul Jonny Green
Harlem Nocturne
Misty Errol Garner Sehr bekannte Jazz Ballade, gespielt als Intrumental, wie übrigens auch die Erstfassung.
My Funny Valentine Richard Rogers Aus dem Broadway-Musical Babes in Arms; als Modern Jazz Ballade etabliert durch Aufnahmen von Chet Baker, Miles Davis, Bill Evans und viele andere.
My One and Only Love Guy Wood
Round Midnight Thelonious Monk

Latin Jazz

Titel Komponist Beschreibung
Black Orpheus Luis Bonfá/Antonio Carlos Jobim Bekannter Jazz Standard, aus dem Soundtrack zum gleichnamigen Film Orfeu Negro (1957)
Corcovado Antonio Carlos Jobim Englisch Quiet nights of quiet stars, bekannt ua durch die Aufnahme von Stan Getz mit Astrud und Joao Gilberto aus dem Jahr 1964
Gentle Rain Luis Bonfa Seltener gespielter, wunderschöner Bossa Nova, von Jazz4Five gespielt mit einer rubato-Tenorsaxofon-Intro
Night and Day Cole Porter Aus dem Musical Gay Divorce, als Jazz Standard gespielt von Frank Sinatra über Bill Evans, Charlie Parker und Chick Corea bis U2.
Once I Loved Antonio Carlos Jobim Bekannt geworden vor allem durch die Aufnahme von Frank Sinatra aus dem Jahr 1967
Summertime George Gershwin Nr. 1 –Jazzstandard, hier in einer entspannten Latin-Version des wunderbaren Percussionisten Ray Barretto
Wave Antonio Carlos Jobim Titelstück des gleichnamigen Albums aus dem Jahr 1967
©2017 JAZZ4FIVE